Unsere Kreuzkirche

Die Kreuzkirche in Stapelmoor wurde im letzten Drittel des 13. Jahrhunderts nach Christus erbaut. Die Mutterkirche steht in Aschendorf im Emsland. Die Stapelmoorer Kirche hat einen Grundriss in Form eines griechischen Kreuzes mit fast gleichlangen Armen, eine Form, wie sie sonst nirgends in Ostfriesland vorkommt.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Der romanische Taufstein

Unser Taufstein ist womöglich älter als die Kirche und stammt aus dem 12. oder 13. Jahrhundert. Er besteht aus Bentheimer Sandstein und hat einen Rankenfries, der sich um das Becken zieht. Das Taufbecken steht auf einem runden Sockel mit vier Löwenfiguren - ein Symbol für Jesus Christus. Während des Bildersturms in der Reformationszeit wurde einer der Löwenköpfe abgeschlagen.

Die französische Barockorgel

Seit 1994 hat unsere Kirche eine besondere Orgel: den Nachbau der französischen Barockorgel von Vichy. Ein Trio von Orgelbauern war verantwortlich: Bartelt Immer (Norden), Reinalt Klein (Lübeck) und Claude Jaccard (Frankreich).